Home / Allgemein / Jetzt schlägt’s 13!!!!!

Jetzt schlägt’s 13!!!!!

13.04.2011 | Keine Kommentare

Hallo ihr Lieben!

Mein Arbeitskollege hat mir heute Morgen mitgeteilt, dass es zwischenzeitlich lebende Fische und Schildkröten als Schlüsselanhänger zu kaufen gibt. Ich verstand zwar seine Worte, aber nicht deren Sinn! Eigentlich konnte ich mir gar nicht vorstellen, wie das funktionieren sollte…

Doch: Ihr werdet es nicht glauben! Es gibt sie tatsächlich, die lebenden Tiere, in einem Beutel verschweißt. Schwimmend im Wasser.

Der letzte Schrei in China

Nach Tamagotchi und Wii-Konkonsole gilt es als letzter Schrei und schick, sich im Land der aufgehendenden Sonne ein lebendes Tier als Schlüsselanhänger zu kaufen. Man gönnt sich sonst ja nichts.  Entweder als Ziergegenstand oder als Glücksbringer. Manch einer greift in die Geldbörse und ersteht ein Anhänger, um die armen Tiere zu retten.  

Tier im Beutel

Wie krank im Hirn muss ein Mensch sein um sich so etwas auszudenken! Der Verkaufsschlager sieht folgendermaßen aus: In einem rund sieben Zentimeter langen Schlüsselanhänger, die mit gefärbtem Wasser gefüllt sind, befinden sich jeweils eine lebende Brasilianische Rotwangenschildkröte oder zwei kleine Kingfische. “Im Wasser befinden gibt es Nährstoffe und die Tiere können darin monatelang überleben”, so die Statements der Verkäufer.

Tierschutzgruppen dagegen

Tierschutzgruppen sprechen sich bereits gegen den Verkauf solcher Schlüsselanhänger aus. “In China gibt es nur ein Gesetz welches wilde Tiere schützt”, lautet die Information von Qin Xiaona, Direktor des städtischen Verbands für Tierwohlfahrt in Sihui. Er empfiehlt, solche Anhänger nicht zu kaufen. “Wenn niemand solche Dinge kauft, werden sie bald vom Markt verschwinden”, so Qin.

Na dann wollen wir mal hoffen!!!!! 

Bis bald, eure Karin :-(

 

Übrigens: Karin fährt bald zu Roger Waters “The wall” ins Eidgenossen-Land nach Zürich! “Freu”!!!

  Roger Waters \”Another brick in the wall\”

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu schreiben.